Payment Processing: Beschrieb Zahlungsablauf

Payment Solutions
Bild_Leitfaden.png

In vier einfachen Schritten zur erfolgreichen Bezahlung...

1. Auswahl Zahlungsmittel

Nach der Bestellung in Ihrem Online-Shop wählt Ihr Kunde sein bevorzugtes Zahlungsmittel aus und gibt seine Daten ein.

Bezahlt Ihr Kunde mit VISA, Mastercard, American Express, Diners Club oder JCB, kommt der Sicherheitsstandard 3-D Secure "Verified by VISA", "Mastercard SecureCode", "American Express SafeKey", "Diners ProtectBuy" oder "JCB J/Secure" zur Anwendung. Die Authentifizierung wird dabei vollumfänglich durch den Payment Gateway von Datatrans abgewickelt, was für Sie zum Vorteil hat, dass keinerlei Integrationsaufwand auf Ihrer Seite entsteht.

2. Autorisierung

Die Autorisierungsanfrage wird verschlüsselt (https) via den Datatrans-Gateway an das entsprechende Finanzinstitut weitergeleitet. Die Antwort wird innert weniger Sekunden an Ihre Applikation zurückgegeben.

3. Abrechnung/Settlement

Sie informieren Ihren Kunden über die erfolgreiche Transaktion, belasten das Zahlungsmittel, d.h. Clearing/Settlement und liefern die Ware aus.

Die Abrechnung (= Geldfluss auslösen) der autorisierten Transaktionen können Sie je nach Wunsch entweder sofort auslösen oder auf einen definierten Zeitpunkt vormerken. Dies z.B. falls Sie die Ware nicht an Lager haben.

Nach einer erfolgreichen Autorisierung müssen die Kartendaten für die Abrechnung nicht nochmals mitgegeben werden. Vorteil für Sie – auf Ihrer Seite müssen keine sensiblen Daten zwischengespeichert werden.

4. Gutschriften, Auswertungen, Reports und Konfiguration (Management-Tool)

Für die Auslösung von Gutschriften an einen Karteninhaber, die Auswertung von Transaktionen, die Erstellung von Reports und die Administration von Konfigurationsdaten steht Ihnen ein Management-Tool zur Verfügung (Datatrans Web Administration Tool).

Optional erhalten Sie die Tagesabschlüsse auch per HTTPS oder per E-Mail.