Bezahlen in WeChat-Mini-Programmen

Zahlungsmittel
Datatrans AG – Bezahlen in WeChat-Mini-Programmen

Ticketverkauf auf Chinesisch – Die SBB startet ihr WeChat Mini-Programm auf der grossen chinesischen Plattform und vertraut bei der Payment-Integration auf Datatrans.

China ist ein wichtiger Zielmarkt für die Schweizer Tourismus-Branche. Vor der Pandemie generierten chinesische Tourist*innen hierzulande nach Angaben von Schweiz Tourismus einen Umsatz von mehr als 656 Millionen Franken. Wann dieses Niveau wieder erreicht werden kann, ist ungewiss. Doch die Reiselust der wachsenden chinesischen Mittelschicht ist ungebrochen und das Image der Schweiz als Urlaubsdestination sehr gut. Angebote für diese Zielgruppe lohnen sich also. Die SBB geht hier als Pionier voran und lanciert ihr Mini-Programm auf WeChat, einer der grössten Plattformen im Reich der Mitte.

In China ist WeChat für mehr als 1,2 Milliarden Smartphonenutzer*innen ein selbstverständlicher Teil des digitalen Alltags. Die Chat-App entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einer Plattform, die eine Vielzahl an Services in sich vereint. Mit ihr können Nutzer*innen fast jedes Detail ihres Lebens organisieren, zum Beispiel in Onlineshops und Geschäften bezahlen, Jobs suchen, aber auch Behördengänge erledigen. Mini-Programme innerhalb der App erweitern dazu die Funktionalitäten der Plattform. Die Möglichkeiten sind vielfältig und erlauben neue Geschäftsfelder, wie etwa die Personalisierung von Produkten, Kundendienste oder Streaming-Angebote.

Keine Sprachbarriere – weniger Abbrüche

Mit dem neu auf der WeChat-Plattform veröffentlichten SBB Mini-Programm können chinesische Tourist*innen Bahn-, Bus- und Schiffs-Tickets in ihrer Muttersprache kaufen. «Mit dem Mini-Programm wollen wir die Abbruchrate beim Kauf digitaler Fahrkarten verringern», erklärt Reto Eggimann, Verantwortlicher SBB Mini-Programme. «Nur dank der guten und lösungsorientierten Zusammenarbeit zwischen Datatrans und der SBB ist es möglich, dass wir das SBB-Mini-Programm auf WeChat bereits zum jetzigen Zeitpunkt der Öffentlichkeit zugänglich machen können.»

«In dem SBB Mini-Programm können die Kund*innen ihre Tickets mit der gewohnten User Experience von WeChat kaufen», ergänzt Roman Seeli, Payment Solutions Architect, Datatrans. «Alle Zahlungsinformationen liegen bereits im WeChat Pay Wallet vor, so dass Kund*innen ganz bequem den Checkout-Prozess abschliessen können.» Die gespeicherten Zahlungsdaten werden jedoch bei einer Transaktion nicht an die Händler übertragen, so dass deren Systeme nicht mit vertraulichen Informationen in Berührung kommen.

WeChat Mini-Programme

Die Mini-Programme sind sehr vielseitig einsetzbar und können einfach zu WeChat hinzugefügt werden. So können sie innerhalb des Ökosystems von WeChat direkt verwendet werden. Damit entfallen App-Wechsel, die besonders im Zahlungsprozess unnötig viele Abbrüche verursachen können und den erfolgreichen Abschluss des Bezahlprozesses gefährden. Dank der Integration des Datatrans Payment Gateways in das SBB Mini-Programm profitieren chinesische Bahnkund*innen von einem reibungslosen und unkomplizierten Zahlungsprozess und die SBB von einer gestärkten Conversion-Rate.

WeChat Pay steht ab sofort Datatrans Kunden als Zahlungsmittel in ihren Mini-Programmen der Plattform zur Verfügung. Wenn Sie an der Integration von Datatrans interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne unter [email protected] oder +41 44 256 81 91.

Datatrans AG – Reto Eggimann | Verantwortlicher SBB Mini-Programme

Reto Eggimann

Verantwortlicher SBB Mini-Programme

«Mit dem Mini-Programm wollen wir die Abbruchrate beim Kauf digitaler Fahrkarten verringern.»

Datatrans AG – Roman Seeli | Payment Solutions Architect, Datatrans

Roman Seeli

Payment Solutions Architect, Datatrans

«In dem SBB Mini-Programm können die Kund*innen ihre Tickets mit der gewohnten User Experience von WeChat kaufen.»