Wenn das Smartphone zur Kasse wird.

Mobile Retail
avec_box.jpg

Der erste kassenlose Convenience Store der Schweiz setzt auf Datatrans Zahlungslösungen.

Am 6. April 2019 lancierte Valora mit der avec box den ersten kassenlosen Convenience Store der Schweiz. Zutritt, Einkauf und Bezahlung erfolgen rund um die Uhr mit dem Smartphone. Frische Esswaren für unterwegs, Lebensmittel für den täglichen Bedarf und das Wichtigste für den Haushalt werden via avec App eingescannt und beim Hinausgehen mit einem Klick bezahlt. Datatrans übernimmt den gesamten Registrierungs- und Zahlprozess und sorgt für reibungslose Transaktionen im Hintergrund.

Einkaufen wie im Vorbeigehen.
Shop betreten, Produkt auswählen und beim Hinausgehen bezahlen: Um die avec box zu einem rundum entspannten Einkaufserlebnis zu machen, setzt Valora auf Datatrans Mobile SDKs in Kombination mit einer Server-zu-Server Schnittstelle für die zuverlässige Kauf- und Zahlabwicklung. Damit können sämtliche Zahlungsarten einfach integriert und in nativen Apps dargestellt werden. Zahlungsmittel werden registriert und für wiederkehrende Einkäufe sicher und PCI-konform als Token im Hintergrund gespeichert. Kunden sparen sich ein wiederholtes Eingeben von Kartendaten und wickeln Einkäufe mit nur einem Klick ab.

«Wir möchten, dass Kunden bei uns noch einfacher, schneller und praktischer
einkaufen können.»
Roger Vogt, CEO Valora Retail

Ohne Personal, aber persönlich.
Auch im Shop ohne klassischen Verkäufer ist für ein personalisiertes Einkaufserlebnis gesorgt. Auf Basis des zuletzt eingekauften Produktes erhält der Kunde beim nächsten Besuch einen individuellen Vorschlag. So erinnert die avec App ihren Besitzer beispielsweise an den morgendlichen Kaffee, der mit wenigen Klicks aufgebrüht und bezahlt werden kann. 

Einfache Integration, starkes Projektmanagement. 
Neben der einfachen technischen Integration, der freien Acquirer-Wahl und starken Referenzprojekten hat Datatrans bei Valora vor allem im Vorfeld mit einer guten Beratung und tatkräftigen Unterstützung im Projektmanagement gepunktet. Schon heute denkt Datatrans das avec Innovationsprojekt weiter und plant die Erweiterung von Zahlungsmethoden und einen noch schnelleren Registrierungsprozess via Kreditkarten-Scan.

«Den ersten kassenlosen Convenience Store der Schweiz zu lancieren, braucht Mut und ein Team aus Zahlungsexperten, App-Entwicklern und Sicherheitsprofis, das reibungslos zusammenspielt. Im avec Projekt hat das beispielhaft funktioniert. Wir freuen uns, Valora auch in Zukunft mit optimalen Zahlungslösungen und technischem Know-how zu unterstützen.» Beatrice Gloor, Senior Consultant E-Payment, Datatrans

www.valora.com
www.avec.ch/de/avecbox